Teekessel – Nicht nur für Teetrinker geeignet

TeekesselEin Teekessel kann unter Umständen eine sehr gute Alternative zu einem Wasserkocher aus Glas oder Edelstahl ohne Plastik sein. Denn bei einem Teekessel ist das Fassungsvermögen in Liter oftmals größer als bei einem herkömmlichen Wasserkocher. Darüber hinaus bietet sich ein Teekessel natürlich nicht nur zum Kochen von Tee an, sondern auch andere Flüssigkeiten können auf diese Weise erwärmt werden. In unserer Kaufberatung und dem nachfolgenden Testbericht möchten wird also einmal aufzeigen, für welche Haushalte sich ein Teekessel anbietet.

Teekessel Test 2016

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Vorteile eines Teekessels

TeekesselWer Wasser für seinen Tee bisher immer einfach in einem Kochtopf erwärmt hat, der sollte unbedingt umdenken. Denn aus der Sicht der Energieeffizienz ist das weniger vorteilhaft.

Schließlich dauert es meist länger, bis das Wasser kocht und bei einem Topf mit Deckel kann das Wasser auch leichter entweichen. Somit reduziert sich die Wassermenge, die man ursprünglich aufgekocht hat und es geht eine Menge Energie verloren.

Bei einem Teekessel ohne Deckel kann dies hingegen nicht passieren. Denn dieser wird ganz einfach über den Teekannenhals befüllt. Da zusätzliche Öffnungen, durch die der Wasserdampf entweichen kann, fehlen, kann das Wasser so noch schneller bis zu seinem Siedepunkt erhitzt werden.

Natürlich werden jedoch auch Teekessel mit Deckel angeboten. Diese haben den Vorteil, dass man den Teebeutel gleich in das aufzukochende Wasser geben kann.

Somit kann der Tee sofort durchziehen und man muss sich nach dem Erhitzen des Wassers weniger lange gedulden. Darüber hinaus gibt Ihnen ein Teekessel auch die Möglichkeit dazu, dass Sie so zum Beispiel Glühwein, Kaffee oder andere Flüssigkeiten bequem erwärmen können. Bei einem Wasserkocher wäre dies nicht möglich.

Denn ein Teekessel aus dem Test ist weitaus leichter zu reinigen. Schließlich kann dieser vollständig in Ihr Spülbecken eingetaucht werden. Bei Ihrem Wasserkocher ist dies aufgrund des Heizelements, welches direkt in der Kanne integriert wurde, natürlich nicht so problemlos möglich.

Vorteile von einem Teekessel Gusseisen

Auch die Materialbeschaffenheit spielt bei der Auswahl eines Teekessels aus dem Test eine entscheidende Rolle. So werden zum Beispiel Teekessel Gusseisen, Teekessel Edelstahl und Teekessel Emaille angeboten. Abhängig davon, ob Sie nun Tee oder andere Flüssigkeiten aufkochen möchten, sollte Ihre Wahl auf ein jeweils anderes Model fallen.

Ein Teekessel Gusseisen bietet sich für alle Teetrinker besonders an. Diese Teekessel werden oftmals mit einem integrierten Teesieb angeboten und sind somit für die Zubereitung von Tee sehr praktisch. Außerdem sind die Teekannen besonders dann sehr haltbar, wenn sie über ein Emaille-Beschichtung verfügen.

Das Material kann bei einem solchen Teekessel also dafür sorgen, dass sich die Hitze sehr gleichmäßig in der gesamten Kanne verteilt. Dies sorgt dafür, dass Ihr Tee gut durchziehen und sein volles Aroma entfalten kann. Zudem werden diese Teekessel auch mit einem passenden Stövchen angeboten, dessen Anschaffung sich gerade in der kalten Jahreszeit lohnen kann.

Tipp! Schließlich können Sie Ihren frisch aufgebrühten Tee so noch länger warm halten.

Im Vergleich zu einem Wasserkocher aus Edelstahl oder Glas von Topmarken wie Russell Hobbs, KitchenAid, Siemens, Bosch oder Kenwood spielt auch die Optik bei einem Teekessel eine wichtige Rolle. Besonders die aus Japan stammenden Teekessel wurden oftmals aufwendig verziert und sind ein echte Highlight für die Augen.

Vor- und Nachteile eines Teekessels aus Gusseisen

Sie als Benutzer dürfen sich bei einem Teekessel Gusseisen auf die folgenden Vorteile freuen:

  • Eine hervorragende Speicherung der Wärme
  • Ein ansprechende Optik mit Mustern oder Reliefs
  • Eine gleichmäßige Verteilung der Hitze
  • Eine sehr lange Haltbarkeit
  • Leichte Reinigung
  • Erwärmen verschiedenster Flüssigkeiten
  • Es muss auf eine hochwertige Beschichtung des Teekessels geachtet werden.

Kaufargumente für einen Teekessel Emaille

Während reine Teekessel Emaille angeboten werden, gibt es auch Teekessel Gusseisen oder Teekessel Edelstahl, die von innen mit Emaille beschichtet wurden. So kann ein hervorragender Rostschutz sichergestellt werden. Zudem ist eine Beschichtung aus Emaille im Vergleich zu Kunststoff oder einer Lackschicht in jedem Fall vorzuziehen. Von einem billigen Wasserkessel oder Flötenkessel aus China, welcher mit einer solch minderwertigen Beschichtung ausgestattet wurde, sollten Sie also lieber die Finger lassen.

Denn so ein Teekessel birgt echte Risiken für Ihre Gesundheit, was sich im Test nur bestätigt hat. Eine Beschichtung aus Emaille ist nicht nur haltbarer, sondern wird sich auch nicht von dem Teekessel ablösen. Bei anderen Beschichtungen kann es durchaus so sein, dass sich diese im Laufe der Zeit ablösen und Sie somit kleine Partikel an Plastik mit Ihrem heißen Wasser oder Tee aufnehmen, was der Gesundheit nicht gerade zuträglich ist.

Bedenken Sie jedoch, dass Teekessel, die von innen beschichtet wurden, nicht direkt auf dem Herd oder einer offenen Flamme zum Erhitzen von Wasser verwendet werden können. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die verschiedenen Materialien sich bei einer Zufuhr von Hitze unterschiedlich ausdehnen. Somit kann es zu Rissen kommen und Ihre neue Teekanne geht wohlmöglich kaputt.

Tipp! Wählen Sie daher entweder eine Kombi-Teekanne von Silit, WMF oder Villeroy & Boch oder eine unbeschichtete Teekanne, wie zum Beispiel ein Modell aus Kupfer, bei der diese Problematik ebenfalls nicht auftritt.

Darauf sollten Sie beim Teekesselkauf achten

Ob Sie sich nun für einen Teekessel Induktion, Kupfer oder einen Teekessel Wasserkocher entscheiden, in jedem Fall genießen Sie so im Vergleich zu einem herkömmlichen Wasserkocher aus Plastik oder Edelstahl den Vorteil, dass ein Teekessel keinen Platz auf Ihrer vielleicht ohnehin begrenzten Arbeitsfläche wegnimmt. Besonders ein Teekessel Induktion konnte im Test in Bezug auf die verbrauchten Watt deutlich besser abschneiden.

Denn wenn Sie einen Induktionsherd besitzen, lässt sich Wasser auf Ihrem Herd mit einem entsprechenden Kessel deutlich energieeffizienter erwärmen. Ein Teekessel Wasserkocher bietet sich auch deshalb an, da so die unterschiedlichsten Flüssigkeiten erhitzt werden können. Machen Sie im Teekessel Shop also am besten den Preisvergleich. Bedenken Sie auch die Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungen der anderen Verbraucher.

Schauen Sie sich die Angebote mit besonders viel Zubehör an und achten Sie auf die Preise für Ersatzteile. Im Preisvergleich konnte kaum ein Testsieger festgestellt werden. Denn die Erfahrungsberichte und der Vergleich belegen, dass sich die Markenteekessel aus dem Online Shop der jeweiligen Herstellers allesamt sehen lassen können. Wenn Sie nun so einen Teekessel kaufen möchten, achten Sie auf einen günstigen Versand. Kaufen Sie einen Teekessel, dann winken zudem die folgenden Anwendervorteile:

  • Der Siedepunkt kann schnell erreicht werden
  • Leicht zu reinigen und entkalken
  • Angenehm in der Handhabung
  • Optisch ansprechend
  • Sehr langlebig

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Design-Wasserkocher – Mehr als eine ansprechende Optik
  2. Teemaschinen – Tee noch schneller zubereiten
  3. Flötenkessel – Besonders bei einem Induktionsherd der Hit
  4. Wasserkessel für Induktionsherde – Noch schneller zum Siedepunkt
  5. Retro-Wasserkocher – Der Hingucker für Ihre Küche
  6. Wasserkocher aus Glas – Das Designobjekt für Ihre Küche
  7. Keramik-Wasserkocher – Schick und leistungsstark
  8. Wasserkessel – Die schmucke Alternative zum herkömmlichen Wasserkocher
  9. Wasserkocher aus Edelstahl – Ein edler Funktionsgegenstand
  10. Alessi Wasserkocher – Wasserkocher mit edlem Design
  11. Kenwood Wasserkocher – das Elektrounternehmen aus Deutschland