Design-Wasserkocher – Mehr als eine ansprechende Optik

Design-WasserkocherEin Design Wasserkocher ist mehr als nur ein bloßer Funktionsgegenstand, mit dem Sie Wasser kinderleicht und schnell bis zum Siedepunkt erhitzen können. Der Trend bei den Küchengeräten geht schließlich auch immer mehr zu einem coolen Design hin. Im Test haben wir dabei feststellen können, dass sich in den letzten Jahren in Bezug auf das Wasserkocher Design viel getan hat. Denn immer mehr Hersteller bieten nicht nur optisch reizvolle Design Wasserkocher an, sondern haben diese auch gleichzeitig mit einem größeren Funktionsumfang ausgestattet, sodass Sie einem günstigen Wasserkocher aus Plastik deutlich überlegen sind.

Design-Wasserkocher Test 2016

Ergebnisse 1 - 10 von 10

sortieren nach:

Raster Liste

Das sollte ein Wasserkocher Design mitbringen

Design-WasserkocherBei einem Design Wasserkocher aus Edelstahl fällt natürlich zuerst die Optik auf. Manche Designer Wasserkocher muten gar futuristisch an oder versprühen einen gewissen nostalgischen Charme, da sie wie eine Art Teekessel verarbeitet wurden.

Doch im Vergleich zum Tee- oder Wasserkessel bietet ein Designer Wasserkocher oftmals den entscheidenden Vorteil, dass sich die gewünschte Temperatur des Wassers zum Beispiel stufenlos einstellen lässt.

Besonders für alle ausgesprochenen Genießer ist dies sehr wichtig. Denn es gibt viele Tee- und Kaffeesorten, die bei einer bestimmten Temperatur aufgebrüht werden müssen, damit sie ihr volles Aroma entfalten können. Auch zur Zubereitung von Babynahrung kann solch eine Temperaturwahlfunktion sehr wichtig sein.

Auch ein Kannen-Thermometer ist ein beliebtes Feature, über welches einige der Wasserkocher aus dem Design Wasserkocher Test verfügen. Optisch ist dies nämlich nicht nur sehr reizvoll, sondern bei einem doppelwandigen Wasserkocher mit Warmhaltefunktion lässt sich so auch erkennen, wie heiß das Wasser noch ist.

Wer ohnehin viel Geld für einen Wasserkocher Design aus dem Design Wasserkocher Test ausgibt, der sollte auch auf die folgenden Features unbedingt achten:

  • Eine Abschaltautomatik
  • Eine wärmeisolierte Kanne und Griffe
  • Ein auswechselbarer Kalkfilter
  • Eine LED-Temperaturanzeige
  • Eine kabellose Kanne

Darum rentiert sich ein hochwertiger Wasserkocher aus Edelstahl

Die meisten Wasserkocher aus dem Design Wasserkocher Test wurden übrigens ohne Plastik aus Edelstahl gearbeitet. Dies hat für die Gesundheit einen durchaus entscheidenden Vorteil. Denn so können sich keine kleinen Plastikpartikel von dem Wasserkocher ablösen und ins Wasser und somit in den eigenen Körper gelangen. Auch wenn die Wasserkocher aus Plastik weitaus günstiger sind, ist ein Edelstahl Wasserkocher von Marken wie WMF, KitchenAid, Siemens oder Kenwood eine deutlich bessere Wahl.

Denn Plastik ist auch nicht immer geschmacksneutral und im Laufe der Zeit kann das Wasser aus dem Plastik Wasserkocher sehr komisch schmecken. Dies passiert bei einem Designer Edelstahlwasserkocher nicht und solch ein Wasserkocher aus dem Test ist zudem langlebiger. Im Vergleich zu einem Wasserkocher aus Glas machen einem Designer Wasserkocher aus Edelstahl auch Stöße nicht aus und Sie müssen keine Angst haben, dass ihr Wasserkocher einen Totalschaden erleidet, wenn er Ihnen leider einmal herunterfällt.

Tipp! Im Vergleich sprechen also viele Gründe dafür, dass Sie lieber ein bisschen mehr Geld für einen hochwertigen Design Wasserkocher ausgeben sollten. Schließlich können sich Kinder zum Beispiel an einem Glaswasserkocher die Finger verbrennen, da die Kanne sehr heiß wird, während diese Gefahr bei einem Designer Edelstahlwasserkocher im Test nicht gegeben war.

Checkliste für den Kauf eines Retro Design Wasserkochers

Die meisten Design Wasserkocher von Topmarken wie Siemens Porsche design oder Graef sowie auch der „Gastroback Design Advanced Pro“ Wasserkocher wurden so hochwertig verarbeitet, dass ein Testsieger in unserer Kaufberatung nur schwer auszumachen war. Wenn Sie sich nun zwischen diesen Angeboten entscheiden müssen, dann kann das mitunter gar nicht so leicht fallen.

Vielleicht gibt ja die Optik des Wasserkochers aus dem Hause Siemens den Ausschlag. Oder Sie vergleichen die Preise und beziehen die Erfahrungen, Empfehlungen und Bewertungen der anderen Verbraucher mit in Ihre Kaufentscheidung ein.

Das Beste ist es jedoch, wenn Sie zuvor genau überlegen, welche Anforderungen Ihr neuer Wasserkocher gerecht werden muss. Wie viele Liter Wasser möchten Sie gleichzeitig aufkochen? Wie viel Watt soll der neue Wasserkocher haben? Sollen Ihr Toaster und Wasserkocher im Set perfekt zueinander passen? Die Angebote sind in dieser Hinsicht vielfältig. Achten Sie im Preisvergleich also auch auf das Zubehör und die Ersatzteile.

Tipp! Gut ist es zudem, wenn Sie Ihren neuen Wasserkocher aus dem Design-Wasserkoch Shop nur dort bestellen, wo Sie auch beim Versand sparen können. Im Test war das zum Beispiel bei dem ein oder anderen Online Shop der Fall.

Beziehen Sie die Erfahrungsberichte der Amazon Kunden mit ein und kaufen Sie einen der Design-Wasserkocher aus dem Testbericht mit den folgenden Eigenschaften:

  • Eine ansprechende Optik (am besten keine zu empfindliche oder schwer zu reinigende Kannenoberfläche)
  • Mit Füllstandsanzeige – am besten beleuchtet
  • Eine kabellose Kanne und kabelgebundene Basis
  • Ein möglichst großes Fassungsvermögen
  • Eine möglichst kleine Mindestbefüllmenge
  • Soft-Touch-Griffe
  • Der Deckel öffnet sich auf einen Knopfdruck
  • Ein möglichst geringes Eigengewicht der Kanne

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Shamila Wasserkocher – Wasserkocher im Kesseldesign
  2. Teekessel – Nicht nur für Teetrinker geeignet
  3. Samoware – Die traditionelle Art der Teezubereitung
  4. Frühstückssets – Toaster, Wasserkocher & Co. perfekt aufeinander abgestimmt
  5. Flötenkessel – Besonders bei einem Induktionsherd der Hit
  6. Wasserkessel für Induktionsherde – Noch schneller zum Siedepunkt
  7. Retro-Wasserkocher – Der Hingucker für Ihre Küche
  8. Wasserkocher aus Glas – Das Designobjekt für Ihre Küche
  9. Keramik-Wasserkocher – Schick und leistungsstark
  10. Wasserkessel – Die schmucke Alternative zum herkömmlichen Wasserkocher
  11. Gastro-Wasserkocher – Für große Wassermengen
  12. Wasserkocher aus Edelstahl – Ein edler Funktionsgegenstand
  13. Wasserkocher mit Temperaturwahl – Auf den Punkt genau Wasser erhitzen
  14. Wasserkocher mit Filter – Für eine bessere Wasserqualität
  15. LED Wasserkocher – Optisch ansprechend mit Beleuchtung