Wasserkocher mit Temperaturwahl – Auf den Punkt genau Wasser erhitzen

Wasserkocher mit TemperaturwahlOb es nun darum geht, dass Sie edle Tees zubereiten oder die Nahrung Ihres Säuglings erwärmen wollen, manchmal ist es wichtig, dass Sie Wasser auf den Punkt genau erhitzen können. Dies wäre natürlich auch möglich, indem Sie Wasser mit einem regulären Wasserkocher kochen, die Temperatur messen und dann warten, bis das Wasser entsprechend abgekühlt ist. Im Alltag ist das allerdings eher unpraktisch. Daher ist ein Wasserkocher mit Temperaturwahl die wirklich beste Option, wie die Empfehlungen aus dem Temperaturanzeige Test bestätigen. Im Test und im Preisvergleich haben dabei vor allem die Modelle von AEG, der Gourmet Maxx Wasserkocher sowie die Wasserkocher mit Temperaturanzeige von Rosenstein & Söhne überzeugt. Denn bei diesen Modellen ließ sich die Temperatur besonders genau regulieren. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote bietet sich an, um die besten Preise beim Kauf eines Wasserkochers mit Temperaturwahl im jeweiligen Online Shop zu erzielen.

Wasserkocher mit Temperaturwahl Test 2016

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Warum bietet sich ein Wasserkocher mit Temperaturregler an?

Wasserkocher mit TemperaturwahlWenn Sie ein echter Teefreund sind, dann wissen Sie, wie wichtig es ist, dass das Wasser die optimale Temperatur hat, damit Ihr liebster Tee sein volles Aroma entfalten kann. Denn es gibt durchaus einige Teesorten, die in dieser Hinsicht sehr empfindlich sind.

Diesen Hochgenuss können Sie mit einem normalen Wasserkocher, bei dem Sie nicht die Temperatur einstellen können, nur schwer erleben. Im Test haben wir nämlich den Vergleich gewagt und mussten dabei feststellen, wie mühsam es doch war darauf zu warten, dass das Wasser von der zu hohen Temperatur abgekühlt war.

Wenn man dann nicht aufpasst oder Sie vielleicht abgelenkt sind, dann ist das Wasser leider schnell nicht mehr heiß genug und es geht mit dem Wasserkochen noch einmal ganz von vorne los. Ist die Temperatur hingegen einstellbar, so kann das nicht passieren.

Da haben sich renommierte Markenhersteller aus dem Temperaturanzeige Test, wie zum Beispiel WMF, Philips, Siemens, Bosch oder auch Kenwood, doch eine viel elegantere Lösung ausgedacht. Denn im Wasserkocher mit Temperaturwahl Test gab es sogar einige Modelle, die gleich fünf oder mehr Temperaturprogramme auf Knopfdruck zu bieten hatten.

Einfacher als mit den folgenden Programmen lässt sich die Wasserkocher-Temperatur also kaum einstellen. Hier einige Beispiele für beliebte Heißgetränke:

Getränk Grad Celsius
Grüntee 80
Weißer Tee 85
Oolong-Tee 90
Kaffee 95
Schwarzer Tee 100

Hinzu kommt bei dem ein oder anderen Wasserkocher mit Temperaturwahl aus dem Temperaturregler Test sogar noch ein Temperaturregler für Babynahrung. Im Test hat sich gezeigt, dass ein Wasserkocher mit einer speziellen Taste für Babynahrung eine sehr gute Investition ist. Denn das Wasser wird meist bis zum Siedepunkt aufgewärmt und dann lässt der Wasserkocher für Babynahrung das Wasser automatisch bis zur gewünschten Temperatur abkühlen.

Das hat den Vorteil, dass Ihr Wasserkocher mit Temperaturanzeige Bakterien, die Ihrem Kind schaden könnten, durch das Erhitzen bis zum Siedepunkt abtöten kann. Auch ein Modell mit Warmhaltefunktion ist jedoch zu empfehlen. Ob Sie nun noch eine zweite Tasse Tee genießen wollen oder Ihrem Kind ein zweites Fläschchen zubereiten möchten, dieses zusätzliche Feature ist sehr sinnvoll. So können Sie sich nämlich bis zu 20 Minuten Zeit lassen und sicher sein, dass das Wasser die perfekte Temperatur weiterhin beibehält.

Die Vorteile von einem Wasserkocher mit Temperaturregler in der Übersicht

  • Die Zeitersparnis
  • Sich nie mehr den Mund an zu heißem Kaffee oder Tee verbrennen
  • Viele Wasserkocher mit Temperaturregler verfügen über eine Wärmefunktion
  • Ein spezieller Temperaturregler für Babynahrung
  • Wasser zum Kochen bringen in nur 3 Minuten
  • Eine leichte Bedienung
  • Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bei den meisten Modellen aus dem Wasserkocher mit Temperaturwahl Test

Den geeigneten Wasserkocher mit Temperaturwahl kaufen

Im Wasserkocher mit Temperaturwahl Test hat sich dabei zunächst einmal gezeigt, dass Sie sich schon vor dem Kauf ausführlich darüber informieren sollten, welche Temperatur das Wasser für Ihr Vorhaben haben sollte. Denn von Hersteller zu Hersteller lässt sich die passende Wasserkocher-Temperatur ganz unterschiedlich einstellen. Nicht jeder Wasserkocher mit Temperaturanzeige verfügt über einen Temperaturregler für Babynahrung.

Im Test war nicht jedes Modell sowohl mit der Gradzahl als auch dem Namen des Getränks, welches sich bei so temperierten Wasser besonders gut genießen lässt, beschriftet. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, bei dem die Wasserkocher-Temperatur schon in verschiedenen Abstufungen einprogrammiert wurde.

Bei anderen Wasserkochern funktioniert die Temperaturvorwahl hingegen so, dass sie die Temperatureinstellung an einem Rädchen vornehmen können oder diese an einem Farbdisplay ablesen können. Die Temperatur lässt sich so zwar einstellen, doch für Babynahrung ist das mitunter zu ungenau.

Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen wollen, dann wählen Sie einen speziellen LCD-Wasserkocher, bei dem die Temperatur einstellbar ist und der speziell für Babynahrung empfohlen wird. Denn bei einem LCD-Wasserkocher können Sie an dem Display digital genau erkennen, wann das Wasser zum Beispiel eine Temperatur von 40 Grad oder jede erdenkliche andere Wassertemperatur bis knapp über 100 Grad erreicht hat.

Das sollte Ihr Wasserkocher aus dem Temperaturregler Test zu bieten haben

Sowohl die Kaufberatung als auch die Erfahrungen und Bewertungen der Verbraucher auch unserem Testbericht haben gezeigt, dass ein wirklich guter Wasserkocher, bei dem man die Temperatur wählen kann, auch die folgenden Features zu bieten hat. Der Testsieger AEG aus dem Temperaturregler Test hat erfüllte diese Kriterien laut der Erfahrungsberichte als bester Wasserkocher mit Temperaturwahl auf ganzer Linie.

  • Ein Fassungsvermögen von 1, 7 Litern
  • 2400 Watt
  • Eine automatische Abschaltung beim Erreichen der gewünschten Wassertemperatur
  • Einen kabellosen Behälter aus Edelstahl oder Glas ohne Plastik
  • Eine möglichst genaue Temperaturvorwahl
  • Ersatzteile und das passende Zubehör sind leicht online zu bestellen
  • Ein Filter ist vorhanden
  • Eine Wasserstandanzeige links und rechts
  • Ein isolierter Griff
  • Ein günstiger Versand und Sie können den Wasserkocher zum fairen Preis im Wasserkocher mit Temperaturwahl Shop kaufen

Praktische Sicherheits-Abschaltung

Wenn Sie die Temperatur wählen, dann sollten Sie also bedenken, dass die meisten Wasserkocher sich automatisch abschalten, sobald das Wasser anfängt zu kochen. Dann wurde eine Wassertemperatur von 100 Grad erreicht, die also nur um ein oder zwei Grad überschritten werden kann. Auch wenn sich die Temperatur einstellen lässt, ist das meist nur von 40 Grad bis zu 100 Grad möglich.

Tipp! Im Test haben sich viele Eltern jedoch auf ein Modell mit Temperaturregler für Babynahrung verlassen, damit ihnen so keine Fehler unterlaufen können. Denn wenn die Temperatureinstellung schon vorprogrammiert ist, dann ist die Chance geringer, dass Sie einen Fehler machen und das Wasser am Ende doch zu heiß fürs Baby ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Babynahrung mit einem Wasserkocher richtig zubereiten
  2. Design-Wasserkocher – Mehr als eine ansprechende Optik
  3. Teemaschinen – Tee noch schneller zubereiten
  4. Flötenkessel – Besonders bei einem Induktionsherd der Hit
  5. Retro-Wasserkocher – Der Hingucker für Ihre Küche
  6. Wasserkocher aus Glas – Das Designobjekt für Ihre Küche
  7. Wasserkessel – Die schmucke Alternative zum herkömmlichen Wasserkocher
  8. Gastro-Wasserkocher – Für große Wassermengen
  9. Wasserkocher aus Edelstahl – Ein edler Funktionsgegenstand
  10. KitchenAid Wasserkocher – das Unternehmen mit langer Garantie
  11. Tauchsieder – Die Wasserkocheralternative für Industrie und Haushalt
  12. Reisewasserkocher – Handlich und effizient
  13. Reisetauchsieder – Die Alternative zum Reisewasserkocher
  14. Wasserkocher mit Filter – Für eine bessere Wasserqualität
  15. Wasserkocher Test 2016 – unser Testsieger im Vergleich