Wasserkocher mit Filter – Für eine bessere Wasserqualität

Wasserkocher mit FilterBei einem Wasserkocher mit Filter gilt es grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Modellen zu unterscheiden, wie sie die meisten renommierten Hersteller von Bosch bis Kenwood anbieten. Denn bei dem Filter kann es sich zum einen um einen Kalkfilter handeln, der also den Wasserkocher selbst vor Verschleiß schützt. Zum anderen werden aber auch Wasserkocher mit Filter immer beliebter, bei denen der Filter zur Aufbesserung der Wasserqualität eingesetzt wird. In der Kaufberatung gilt es somit zwischen diesen beiden Modellen zu differenzieren. Besonders bei den hochwertigen Wasserkochern aus Glas oder Edelstahl ohne Plastik, die im Preisvergleich auch etwas teurer sind, gehört ein Kalkfilter ohnehin zum Standard. Denn dieser kann die Lebensdauer eines hochwertig verarbeiteten Wasserkochers nachhaltig verlängern.

Wasserkocher mit Filter Test 2016

Ergebnisse 1 - 23 von 23

sortieren nach:

Raster Liste

Die Funktionsweise der Wasserkocher mit Kalkfilter

Wasserkocher mit FilterEin Kalkfilter konnte im Test der verschiedenen Wasserkocher ebenfalls gleich zwei Aufgaben erfüllen. Zum einen soll natürlich die Heizspirale des Wasserkochers vor einer Verkalkung geschützt werden.

Denn wenn das Heizelement immer und immer wieder mit Wasser in Kontakt kommt, dann ist es in den meisten Haushalten in Deutschland so, dass eine Bildung von Kalk einfach nicht zu vermeiden ist.

Ein Kalkfilter schützt jedoch vor genau diesem Effekt. Doch es gibt auch einige Wasserkocher mit Kalkfilter, bei denen der Kalkfilter eher dafür sorgen soll, dass der Geschmack des Wassers nicht negativ von Kalk beeinflusst wird. Schließlich lassen sich Wasserkocher in den meisten Fällen nur mit viel Mühe entkalken.

Chemie vs. Nutzen

Einen chemischen Entkalker in den eigenen Wasserkocher zu geben können wir nicht empfehlen, wenn wir die Erfahrungen der Verbraucher bedenken. Denn die Erfahrungsberichte zeigen, dass ein Mittel zur Entkalkung den Wasserkocher durchaus angreifen und gar einen Totalschaden verursachen kann. Außerdem kann die Trinkwasserqualität danach nicht mehr gewährt werden.

Schließlich kann es passieren, dass Restbestände von dem Entkalker ins Wasser gelangen oder bei einem Wasserkocher aus Plastik dafür sorgen, dass sich kleinste Partikel des Plastiks ablösen, die der Konsument dann mit dem Wasser aus dem Wasserkocher ohne Filter zu sich nimmt.

Im Test hat sich daher nur eine Lösung wirklich bewährt. Bei einem Wasserkocher mit Kalkfilter ist es nämlich so, dass an der Öffnung des Wasserkochers ein Filter in Form eines Siebs angebracht wurde.

Vor- und Nachteile der chemischen Reinigung

  • Wirksamkeit
  • Chemikalien greifen die Materialien des Wasserkochers an
  • Die abgelösten Teile werden getrunken
  • Trinkwasserqualität leidet

Einen Antikalk-Filter aus dem Kalkfilter Test als Zubehör kaufen

Im Kalkfilter Test konnte solch ein Filter seine Funktion durchaus erfüllen. Denn Kalk setzt sich meist in größeren Brocken ab. Durch das feine Sieb kann das Wasser aber hindurchdringen, sodass die Kalkstücke am Ende nicht im eigenen Kaffee oder Tee schwimmen. Zudem haben wir im Wasserkocher mit Filter Test festgestellt, dass die Wasserkocher-Kalkfilter auch einzeln als Ersatzteile bestellt werden können.

Am besten prüfen Sie also, ob solch ein Wasserkocher-Kalkfilter als Zubehör nicht auch bei Ihrem Wasserkocher, den Sie bereits besitzen nachgerüstet werden kann. Neben dem Testbericht haben wir auch viele Empfehlungen und Angebote für Sie aufbereitet und die Preise verglichen. So können Sie den passenden Antikalk-Filter bestimmt kinderleicht entdecken und diesen günstig im Wasserkocher mit Filter Shop kaufen. Wir helfen Ihnen dabei den besten Filter zu entdecken und diesen über unseren Online Shop zu bestellen.

Diese Kriterien sind beim Wasserkocherkauf außerdem entscheidend

Wenn Sie nun die Wahl zwischen den verschiedenen Wasserkochermodellen mit einem entsprechenden Filter treffen müssen, dann gibt es natürlich auch noch andere Faktoren, die die Ihre Kaufentscheidung beeinflussen sollten. So ist ein Wasserkocher mit Temperaturregelung für die Zubereitung von Babynahrung zu empfehlen und ein Wasserkocher mit einer Wasserstandanzeige bietet sich im Allgemeinen an. Ein guter Wasserkocher kann zudem mit diesen Eigenschaften aufwarten:

  • Ein kabelloses Design
  • Eine automatische Abschaltung
  • Eine Füllmenge von mindestens einem Liter
  • Eine Schnellkochfunktion
  • Eine Sicherheitsvorrichtung
  • Die Bedienbarkeit auch nur mit einer Hand
  • Ein verdecktes Heizelement

Die Wasserqualität durch einen Wasserkocher-Filter verbessern

Im Filter Test stand jedoch noch eine ganz andere Art von Wasserkochern mit Filter auf dem Prüfstand, wie sie zum Beispiel auch WMF, Philips, Russell Hobbs, KitchenAid oder Siemens im Angebot haben. Denn wenn Sie keinen Wasserenthärter verwenden wollen oder Sie über keinen Hauswasserfilter verfügen, dann könnte ein Wasserkocher mit Filterkartusche die ideale Lösung darstellen.

Wenn kein gefiltertes Leitungswasser vorhanden ist und Sie vielleicht nicht nur Bedenken in Hinblick auf Kalk, sondern auch die allgemeine Wasserqualität haben, dann kann eine Filterpatrone Ihnen diese Angst nehmen. Im Vergleich zu einem Siebfilter kann ein solcher Brita Filter, wie er inzwischen auch in den verschiedensten Wasserkochermodellen vorkommt, also deutlich mehr leisten.

Tipp! Im Test konnte besonders der Wasserkocher mit dem Brita Acclario Select Filter glänzen. Damit Sie auch auf Dauer eine hochwertige Wasserqualität genießen können, sollten Sie natürlich regelmäßig einen neuen Filter kaufen.

Die Filterpatrone aus dem Hause Brita wurde dabei so gut verarbeitet, dass ihr auch die hohen Temperaturen des Wasserkochers nichts anhaben können. Kaufen Sie auch unbedingt immer den Wasserkocher-Filter für das Liter Volumen geeignet ist, welches Ihr Wasserkocher umfasst. Denn im Filter Test konnte bei der Wasserqualität sonst kein ausreichend gutes Ergebnis erzielt werden.

Der Testsieger sind in jedem Fall die Modelle mit integriertem Wasserfilter von Brita. Sie haben die meisten positiven Bewertungen und Empfehlungen erhalten. Online können Sie dabei nicht nur beim Preis, sondern auch beim Versand sparen, wenn Sie solch einen Brita Wasserkocher mit bis zu 3.000 Watt bestellen.

Das leisten die Wasserfilter beim Wasserkocher

  • Eine deutliche Kalkreduktion und ein besserer Schutz vor Verkalken
  • 4-Step Filtration
  • Besonders gut für die Zubereitung von Babynahrung geeignet
  • Auch für Menschen mit einem empfindlichen Magen zu empfehlen
  • Viren und Bakterien haben durch das Abkochen und den Filter keine Chance
  • Die perfekte Aromaentfaltung bei Tee, Kaffee, Suppen und Co.
  • Geschmacksverbesserung des Wassers
  • Verminderter Blei- oder Kupfergehalt des Wassers
  • Reduzierung von freiem und gebundenen Chlor im Wasser
  • Weniger Leistungsverlust durch Verkalken

Wie Sie sehen, hat die Nutzung eines Wasserkochers mit Filter durchaus viele Vorteile. Gerade wenn Sie immer wieder Speisen und Getränke für Ihre Kinder, alte oder kranke Menschen mit Hilfe eines Wasserkochers zubereiten, sollten Sie sich nicht nur auf einen einfachen Kalkfilter verlassen, sondern lieber ein Modell mit einem ausgeklügeltem Wasserfilter wählen. Denn dies führt zu einer weitaus höheren Lebensmittelsicherheit und Sie können die Wasserqualität in Ihre eigenen Hände nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kaffeemaschinen – das Gerät zum Wachwerden
  2. Wasserfilter – Zubehör für sauberes Trinkwasser
  3. Design-Wasserkocher – Mehr als eine ansprechende Optik
  4. Kaffeemaschinen – Kaufberatung für ein geschmackvolles Kaffeeerlebnis
  5. Retro-Wasserkocher – Der Hingucker für Ihre Küche
  6. Wasserkocher aus Glas – Das Designobjekt für Ihre Küche
  7. Keramik-Wasserkocher – Schick und leistungsstark
  8. Gastro-Wasserkocher – Für große Wassermengen
  9. Wasserkocher aus Edelstahl – Ein edler Funktionsgegenstand
  10. Tauchsieder – Die Wasserkocheralternative für Industrie und Haushalt
  11. Reisewasserkocher – Handlich und effizient
  12. Reisetauchsieder – Die Alternative zum Reisewasserkocher
  13. Wasserkocher mit Temperaturwahl – Auf den Punkt genau Wasser erhitzen
  14. LED Wasserkocher – Optisch ansprechend mit Beleuchtung
  15. Wasserkocher Test 2016 – unser Testsieger im Vergleich