Teemaschinen – Tee noch schneller zubereiten

TeemaschinenWenn Sie besonders gerne Tee trinken, aber im täglichen Alltag nur relativ wenig Zeit für die Teezubereitung mitbringen, dann kann ein Teeautomat mit Pads genau das Richtige für Sie sein. Denn so können Sie Ihren Tee immer auf den Punkt genau aufbrühen, ohne lange warten zu müssen. Zudem können Sie den Teebeutel auch nicht so leicht vergessen, sodass dieser dann zu lange zieht und der Tee zu stark wird. Ein solcher Teebereiter bietet sich somit für viele Haushalte durchaus an. Im Teemaschine Test hat sich auch gezeigt, dass die Geräte von WMF, Philips, Russell Hobbs, KitchenAid, Siemens, Bosch oder Kenwood in der Gastronomie ebenfalls immer häufiger zum Einsatz kommen.

Teemaschine Test 2016

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Das Funktionsprinzip von einem Teebereiter

TeemaschinenIm Teeautomat Test hat sich gezeigt, dass eine Teemaschine einer Kaffeemaschine in ihrem Funktionsprinzip durchaus sehr nahe kommt. Denn während Sie bei einem herkömmlichen Wasserkocher aus Edelstahl oder Glas ohne Plastik sowie einem Wasserkessel meist das Wasser separat aufkochen und den Tee erst später hinzugeben, übernimmt eine Teemaschine diese beiden Arbeitsschritte für Sie.

Im Alltag sorgt ein Teebereiter somit für eine zeitliche Ersparnis bei der Zubereitung Ihres Lieblingstees. Im Teeautomat Test wurden dabei verschiedene Geräte angeboten, die die Teezubereitung auf unterschiedliche Art und Weise für Sie übernehmen.

Entweder Sie können die Teebehälter direkt in ein Sieb geben oder es werden Pads oder Kapseln verwendet, in denen der Tee bereits enthalten ist. Ein Teeautomat mit Kapseln bietet auch den Vorteil, dass er sogar als Kombigerät zu kaufen ist. So können Sie zum Beispiel bei dem ein oder anderen Online Shop eine Kaffee- und Teemaschine in einem bestellen.

Die Vorteile aus dem Teebereiter Test

Wenn Sie im Beruf oder privat viel zu tun haben, dann ist eine Teemaschine also optimal. Denn bei den meisten Geräten ist es so, dass Sie diese sogar im Voraus programmieren und eine heiße Tasse Tee aus Ihrem Teezubereiter dann ganz einfach zum gewünschten Zeitpunkt genießen können. Da das heiße Wasser nach dem Aufkochen direkt über die Teeblätter fließt, kann der Tee besonders schnell durch einen Teeautomaten zubereitet werden.

Tipp! Ein Teeautomat mit Kapseln, welcher noch dazu auch mit Kaffeepads befüllt werden kann, ist zudem dann ideal, wenn Sie vielleicht lieber Tee trinken, während Ihr Partner oder andere Mitglieder in Ihrem Haushalt Kaffee bevorzugen. Denn eine solche Teemaschine sorgt dafür, dass Sie nur ein Gerät benötigen, um sowohl die Tee- als auch die Kaffeetrinker zufrieden zu stellen.

Die Kaffee- und Teemaschine von Nespresso hat sich im Teemaschine Test übrigens als Testsieger entpuppt.

Vor- und Nachteile einer Teemaschine

Doch auch ein Teeautomat, der keinen Kaffee zubereiten kann, bietet im Vergleich zu einem Design-Wasserkocher oder Flötenkessel verschiedene Vorteile für alle Teeliebhaber. Als Teil unserer Kaufberatung möchten wir diese nachfolgend aufzeigen:

  • Der Teezubereitungsvorgang kann automatisiert werden
  • Die Zeitersparnis macht sich bemerkbar
  • Leicht zu reinigen
  • Auch größere Mengen Tee zubereiten
  • Einfach und bequem in der Handhabung
  • Minimale Abstriche beim Geschmack

Wenn die Kaffeemaschine zum Teeautomaten wird

Wenn Sie sich keinen Teebereiter aus dem Teeautomat Test zulegen möchten, können Sie sogar Ihre Kaffeemaschine zu einem Teezubereiter umfunktionieren. Im Teemaschine Test war dies natürlich nicht bei allen Herstellern möglich, weshalb Sie sich in dieser Hinsicht genau informieren sollten. Einen solchen Teefilter gibt es als Zubehör für die verschiedensten Kaffeemaschinen zu kaufen. Achten Sie beim Kauf einer Kaffeemaschine also gleich auf solche Angebote, für die die entsprechenden Ersatzteile erhältlich sind.

Nicht für jede Teesorte ist die Brühtemperatur von 85 Grad Celsius, die bei einer Kaffeemaschine vorherrscht, jedoch geeignet. Im Teebereiter Test konnte ein Teeautomat von Topmarken wie Krups, Gastroback, Nestle, Caso, Cloer, Bosch, WMF oder Tassimo also viel gezielter dafür sorgen, dass Ihr Tee sein volles Aroma erreichen kann. Das Prinzip eines Teebereiters können Sie mit Ihrer Kaffeemaschine jedoch zunächst einmal ausprobieren und sich dann für das Modell Nestle Special T, einen Nespresso oder jedes weitere Modell aus dem Teebereiter Test entscheiden.

Tipps zur Teezubereitung

Ob Sie sich nun für einen Nestle Special T, einen anderen Nestle sowie jeden beliebigen Teeautomaten aus dem Teemaschinen Shop entscheiden, einige Hinweise zum Aufbrühen von Tee aus unserem Testbericht können wohl kaum schaden. Denn die Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen der anderen Verbraucher haben Folgendes ergeben, wenn Sie eine besonders schmackhafte Tasse Tee zubereiten möchten:

  • Tee sollte trocken und luftdicht gelagert werden
  • Weiches Wasser sorgt für ein besseres Teearoma
  • Mehrfach aufgekochtes Wasser sorgt für einen besseren Teegeschmack
  • Bei einer Teemaschine sollten die Teeblätter mit der gesamten Wassermenge in Kontakt kommen
  • Der Teefilter sollte eine angemessene Größe haben

Sollten Sie Ihren Tee dennoch lieber ohne eine Teemaschine zubereiten wollen, dann kochen Sie das Wasser bei der Handmethode besser nicht auf dem Herd auf. Denn ein Wasserkocher mit einer ausreichenden Liter Menge und Watt Zahl hat sich im Test als deutlich effizienter und energiesparender ergeben.

Tipp! Auch wenn Sie das Wasser mehrfach aufkochen, verbessert sich der Geschmack des Tees.

Denn die Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass sich der Kalk, welcher sich negativ auf den Geschmack auswirkt, so besser absetzen kann. Das Beste ist es, wenn Sie einen Preisvergleich machen. Denn nur ein solcher Vergleich kann sicherstellen, dass Sie sich wirklich sehr gute Preise bei der Anschaffung und dem Versand von Ihrer Teemaschine oder Ihrem Wasserkocher sichern können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kaffeemaschinen – das Gerät zum Wachwerden
  2. Teekessel – Nicht nur für Teetrinker geeignet
  3. Samoware – Die traditionelle Art der Teezubereitung
  4. Kaffeemaschinen – Kaufberatung für ein geschmackvolles Kaffeeerlebnis
  5. Frühstückssets – Toaster, Wasserkocher & Co. perfekt aufeinander abgestimmt
  6. Flötenkessel – Besonders bei einem Induktionsherd der Hit
  7. Wasserkessel für Induktionsherde – Noch schneller zum Siedepunkt
  8. Retro-Wasserkocher – Der Hingucker für Ihre Küche
  9. Wasserkocher aus Glas – Das Designobjekt für Ihre Küche
  10. Keramik-Wasserkocher – Schick und leistungsstark
  11. Tauchsieder – Die Wasserkocheralternative für Industrie und Haushalt
  12. Wasserkocher mit Temperaturwahl – Auf den Punkt genau Wasser erhitzen