Melissa Wasserkocher – Skandinavischer Stil in deutschen Küchen

Melissa WasserkocherDie skandinavische Marke Melissa ist im Jahre 2000 gegründet worden und gehört zu dem europaweit agierenden Unternehmen Adexi, einem skandinavischen Vertreiber von elektrischen Haushaltsgeräten. Die Marke Melissa steht für alltagstaugliche und funktionale Produkte, die für jeden erschwinglich und trotzdem von hoher Qualität sind. In Skandinavien ist die Marke bereits eine feste Größe in der Hausgerätebranche. Das attraktive Preis-Leistungsverhältnis spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die Anpassungsfähigkeit der Artikel an jede erdenkliche Wohnsituation.

Melissa Wasserkocher Test 2016

Die Marke Melissa im kurzen Überblick

Melissa WasserkocherMelissa ist eine Marke des im Jahre 1980 gegründeten Unternehmens Adexi, das Teil der Elof Hansen Holding ist. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der dänischen Stadt Skødstrup und unterhält zudem Niederlassung in Schweden und in Asien.

Unter dem Namen Melissa ist heute ein komplettes Vollsortiment an elektrischen Geräte aus dem Bereich der weißen Ware zu erstehen, unter anderem aus den Unterkategorien:

  • Frühstück
  • Nahrungszubereitung
  • Bodenpflege
  • Wellness
  • Körperpflege

Zudem gibt es einige Serien wie die Black Line, Scandinavia und Classico.

 Firma  Melissa
Hauptsitz Skødstrup/ Dänemark
Gründung 2000
Produkte Toaster, Wasserkocher, Grill, Sandwich-Maker, Kaffeemaschine

Tipp! Unter der Marke Melissa sind gleich mehrere Küchengeräte-Serien erschienen, so dass passend zum Wasserkocher Kaffeemaschine, Grill&Co. dazu gekauft werden können.

Wasserkocher von Melissa – skandinavisches Design mit ergonomisch raffinierten Details

Melissa hat verschiedene Wasserkocher-Arten im Angebot, die über ein Fassungsvermögen von 1,2 bis 1,8 Liter verfügen und durch ein durchdachtes ergonomisch sinnvolles Design überzeugen. Am auffälligsten ist der Wasserkocher Dots, der mit einer Leistung von bis zu 2000 Watt betrieben über ein verdecktes, nickelfreies Heizelement betrieben wird und somit perfekt für Allergiker geeignet ist. Besonders interessant ist die außergewöhnliche rechteckige Form des Kochers.

Der klassische Edelstahl-Wasserkocher von fasst bis zu 1,2 Liter Inhalt, hat eine innenliegende Wasserstandsanzeige und ist auf seinem Sockel um 360 Grad drehbar. Der Design Wasserkocher Melissa verfügt sogar über eine Kapazität von 1,8 Liter, einen herausnehmbaren Partikelfilter und einen Klappdeckel mit Verriegelungsfunktion, sowie weitere Sicherheitsvorkehrungen wie eine Abschaltautomatik und einen Überhitzungsschutz.

Tipp! Das Gerät ist besonders für Linkshänder geeignet, da die Wasserstandsanzeiger auf beiden Seiten zu lesen ist.

Die Vor- und Nachteile der Melissa Wasserkocher:

  • Die Wasserkocher sind angenehm schlicht und minimalistisch
  • Klassische bis moderne Formen
  • Passt sich sehr gut in bestehende Küchengerät-Serien ein
  • Vorrangig in eher dezenten Farben erhältlich

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Teekocher – Kleiner Wasserkocher für Tee-Liebhaber
  2. Korona Wasserkocher – attraktive Modelle einer jungen Marke
  3. Waeco Wasserkocher – Auch mobil immer heißes Wasser
  4. Shamila Wasserkocher – Wasserkocher im Kesseldesign
  5. Oneconcept Wasserkocher – mit Farbe und tollen Effekten
  6. Exido Wasserkocher – Design und Qualität zu attraktiven Preisen
  7. Wik Wasserkocher – Know-how und Stil in Kombination
  8. Tristar Wasserkocher – Ideen treffen auf Klassik
  9. Panasonic Wasserkocher – außergewöhnlich gestaltet
  10. Mia Wasserkocher – Elegantes Design in Perfektion
  11. Bomann Wasserkocher – doppelt attraktiv
  12. Moulinex Wasserkocher – einfach und schnell
  13. Krups Wasserkocher – Gehobene Qualität für optimale Ergebnisse
  14. DeLonghi Wasserkocher – Kaffeeautomaten mit System
  15. Alessi Wasserkocher – Wasserkocher mit edlem Design