LKW-Wasserkocher – praktischer Wasserkocher für LKW-Fahrer

LKW-WasserkocherSollten Sie ein Fernfahrer sein, dann wird ihnen der LKW-Wasserkocher sicher etwas sagen. Hierbei handelt es sich um ein Utensil, welches das Wasser sehr schnell erhitzen kann und dabei an den LKW 12 Volt Anschluss oder 24 Volt Anschluss angeschlossen wird. Der LKW-Wasserkocher erweist sich im Test als nützlich, obwohl er kleiner ist, als die normalen Wasserkocher für das Eigenheim. Aus diesem Grund kann man den LKW-Wasserkocher grundsätzlich auch mit einem Auto-Wasserkocher oder einem Reisewasserkocher vergleichen. Mit ihm können Sie in der Regel kleine Mengen an Wasser erhitzen, die beispielsweise für Kaffee oder Tee benötigt werden. Welche Aspekte ein solcher LKW-Wasserkocher sonst noch aufweist, verrät ihnen der folgende Testbericht.

LKW-Wasserkocher Test 2016

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Grundsätzliche Informationen und Anwendungsgebiete

LKW-Wasserkocher
Der LKW-Wasserkocher ist – wie der Name bereits vermuten lässt – ein Wasserkocher für den LKW-Fahrer. Dabei besitzt der LKW-Wasserkocher nur selten einen LKW 24 Volt Anschluss, sondern meist einen 12V-Anschluss.

Der Stecker des Wasserkochers ist dann anders als bei einem 24V-Gerät. Sie können den Wasserkocher somit in den Zigarettenanzünder stecken und auf diese Weise für den nötigen Strom sorgen. Alternativ gibt es aber auch LKW 24V Produkte, die dann allerdings den entsprechenden Anschluss benötigen.

Nicht jeder LKW besitzt eine normale Steckdose, weswegen Sie sich in diesem Fall als LKW-Fahrer an die Vorgaben ihres Fahrzeuges richten müssen.

Die Füllmenge

Tipp! Sollten Sie ein Gerät mit 12V erhitzen wollen, dann können hier meist nur kleine Füllmengen effektiv erhitzt werden. Im Normalfall haben die LKW-Wasserkocher eine maximale Füllmenge von 0,5 bis 1Liter.

Würden hier Produkte mit 1,2 Litern oder mehr auftauchen, dauert der Vorgang zum Erhitzen sehr lange. Je größer das Gerät, desto besser muss die Stromversorgung sein. Bei den großen Wasserkochern benötigen Sie deshalb einen 24V-Anschluss.

Wie bereits erwähnt, haben die LKW-Wasserkocher gewisse Ähnlichkeiten mit dem Reisewasserkocher oder dem Auto-Wasserkocher. Aus diesem Grund teilen Sie sich auch die Füllmengen. Für einen LKW-Fahrer ist meist 0,5 Liter an Füllmenge ausreichend, da hier zwei große Tassen an Kaffee oder Tee gefüllt werden können.


Nur selten benötigen Sie als Fernfahrer ein Gerät mit einem Liter oder mehr. Achten Sie also auf ihre persönlichen Vorlieben und richten Sie danach dann den Wasserkocher aus. Ein kleiner Wasserkocher hat zudem den Vorteil, dass er enorm leicht ist. Zeitgleich wird das Wasser in einem Wasserkocher mit einem halben Liter Füllvermögen viel schneller erhitzt.

Sicherheit

Achten Sie beim Erhitzen darauf, dass der Wasserkocher sicher steht. Oft besitzen Sie in ihrem Fahrzeug einen entsprechenden Halter oder eine Ablage, auf der Sie den Wasserkocher platzieren können.

Tipp! Grundsätzlich darf der Wasserkocher nur dann eingesetzt werden, wenn das Fahrzeug steht.

Beim Fahren könnten gefährliche Situationen entstehen, die Sie natürlich vermeiden wollen. Haben Sie keine Ablage oder eine Halterung in ihrem LKW, dann stellen Sie den Wasserkocher auf dem Boden. Wenn er hier umfallen würde, kann er keine wichtigen Teile des Fahrzeuges zerstören.

Suchen Sie einen hochwertigen Wasserkocher für LKW, dann sollten Sie sich die Angebote in unserem Shop anschauen. Hier finden Sie nicht nur eine gute Kaufberatung, sondern auch zahlreiche Testsieger, welche Sie als Schnäppchen kaufen können.

Haben Sie sich für ihr liebstes Modell entschieden, wird der Versand direkt nach dem Kauf eingeleitet. So können Sie den Wasserkocher für LKW-Fahrer bereits bei der nächsten Reise nutzen.

Achten Sie auf die Verarbeitung

Ein normaler Wasserkocher für den Haushalt besteht in der Regel aus einem hochwertigen Kunststoff, kann aber auch aus Glas oder Metall bestehen. Immer häufiger werden Wasserkocher aus Glas angeboten, da diese eine ansprechende Optik besitzen.

Vergleich der verschiedenen Materialien

Der Wasserkocher aus Metall kann das Wasser wesentlich schneller erhitzen, als sein Kollege aus Kunststoff – achten Sie hierbei aber immer darauf, dass sich das Metall wesentlich stärker erhitzt. Laut einiger Erfahrungen und Erfahrungsberichte hat sich herausgestellt, dass ein Wasserkocher aus Kunststoff die beste Wahl darstellt, wenn Sie einen LKW-Wasserkocher nutzen wollen.

Bei einem Reisewasserkocher ist gerade der Aspekt des niedrigen Gewichts sehr ausschlaggebend, bei einem LKW-Wasserkocher spielt das allerdings eine nicht so große Rolle.

Hier kommt es mehr auf die Vorteile des Kunststoffes an. Dieser leitet die Wärme nicht so gut, weswegen Sie sich nicht so leicht verbrennen können. Wenn Sie geringe Mengen von Wasser erhitzen, dauert der Vorgang ohnehin nicht lange –hier spielt es keine Rolle, ob Sie ein Gerät aus Metall oder Kunststoff nutzen.

Sollten Sie dennoch zu einem Wasserkocher aus Metall greifen wollen, müssen Sie darauf achten, dass der Griff mit Kunststoff ummantelt ist. Wäre das nicht der Fall, können Sie sich starke Verbrennungen an den Handflächen zufügen, wenn Sie das Gerät zum Einschütten in die Hand nehmen. Achten Sie hier auf ihre Gesundheit und seien Sie vorsichtig!

In unserem Shop können Sie sich ausführlich informieren, aus welchem Material der Wasserkocher besteht. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile eines Metall-Wasserkocher

  • Schnelles Aufwärmen des Wassers
  • Kann zu Verbrennungen an Händen führen, da die Wärmeleitfähigkeit zu gut ist

Vor- und Nachteile eines Glas-Wasserkocher

  • Schöne Optik
  • Schnelles Aufwärmen des Wassers
  • Hat ein höheres Gewicht

Vor- und Nachteile eines Kunststoff-Wasserkocher

  • Leichter Vertreter der Wasserkocher
  • Meistverkauftes Produkt
  • Ideal für unterwegs
  • Erhitzt das Wasser nicht so schnell, wie die anderen Vertreter

Die Energieeffizienz

Wenn Sie sich einen LKW-Wasserkocher zulegen möchten, sollten Sie im Testbericht auf die Energieeffizienz des Modells achten. Hier kommt es weniger auf die Umweltverträglichkeit an, als vielmehr auf den Strombedarf. Gerade wenn Sie LKW 24V Geräte nutzen, sollten Sie immer auf den Strombedarf achten.

Wäre dieser zu hoch, dann kann ihre Batterie im LKW sehr schnell den Geist aufgeben. In einem LKW ist dies allerdings bei einem 12V-Wasserkocher weniger wichtig. Hier sind die Batterien meist so stark, dass Sie hier nicht so stark auf dieses Merkmal achten müssen.

Wasserkocher werden meist mit einem Siegel ausgestattet, auf welchem Sie zudem sehen können, wie hoch der Stromverbrauch wirklich ist. Achten Sie auf diese Siegel, damit Sie ihren persönlichen Testsieger finden!

Die besten Marken

Es gibt viele verschiedene Hersteller von Wasserkochern, die sich zudem auf die Herstellung von LKW-Wasserkochern oder Reisewasserkochern spezialisiert haben. Meist werden solche Sondermodelle in derselben Produktionsstätte hergestellt, weswegen es auch hier sehr namhafte Unternehmen gibt.

Besonders beliebt – so die Erfahrungen und Bewertungen – sind die Geräte von ALL RIDE. Dieses Unternehmen stellt hochwertige LKW- oder Trucker-Wasserkocher her, die ein Füllvermögen von genau einem Liter aufweisen. Zudem gibt es Sie als 24V- oder 12V-Modell. Die Wahl liegt bei ihnen. Besonders zu erwähnen sind hier die Halterungen, die sich an dem Gerät befinden, sodass der Wasserkocher nicht zu Boden fallen kann.

Neben der eigentlichen Trucker-Marke, gibt es natürlich auch Modelle, die von

kommen. Sie alle werden meist als 24V-Modelle verkauft, doch auch Sie gibt es als 12V-Geräte für den kleinen Bedarf.

LKW-Wasserkocher bequem & günstig online bestellen

Der Test hat gezeigt, dass Sie bei LKW-Wasserkochern nicht immer auf den Anschluss achten müssen, hier kommt es mehr auf die Effizienz und den praktischen Nutzen des Gerätes an. Gerade ALL RIDE stellt sehr gute Wasserkocher her, die perfekt im LKW angebracht werden können. Informieren Sie sich im Testbericht und schauen Sie dann in unserem Online Shop vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kunststoff vs. Edelstahl vs. Glas Wasserkocher
  2. Campingkocher – das Zubehör für Unterwegs
  3. Toaster – Testbericht zum Frühstücksutensil
  4. Gaskocher – das Modell für den Campingurlaub
  5. Kaufberatung Wasserkocher – so finden Sie das perfekte Modell
  6. Der Stromverbrauch von Wasserkochern – wichtige Energiespartipps
  7. Sicherheitsfaktoren bei Wasserkochern
  8. Graef Wasserkocher – Qualitätsunternehmen aus Deutschland
  9. Alessi Wasserkocher – Wasserkocher mit edlem Design
  10. Siemens Wasserkocher – das große Unternehmen der Branche
  11. Kenwood Wasserkocher – das Elektrounternehmen aus Deutschland
  12. Heißwasserspender – heißes Wasser auf Knopfdruck
  13. Auto-Wasserkocher – der mobile Wasserkocher
  14. Reisewasserkocher – Handlich und effizient
  15. Wasserkocher Test 2016 – unser Testsieger im Vergleich