Kaffeemaschinen – Kaufberatung für ein geschmackvolles Kaffeeerlebnis

KaffeemaschinenWer auf ein schnelles und günstiges Kaffeeerlebnis aus ist, dem reicht vielleicht löslicher Kaffee, der sich natürlich auch mit Hilfe eines Wasserkochers aus Edelstahl oder Glas ohne Plastik wunderbar zubereiten lässt. Doch für echte Genießer ist das nichts und es muss vielleicht sogar eine sehr teure Kaffeemaschine her, die den Kaffee sogar frisch mahlen kann. Die Auswahl an Kaffeemaschinen ist jedenfalls groß und nicht jede teure Maschine taugt auch etwas. Unser Testbericht soll allen Kaufinteressenten daher einen besseren Überblick verschaffen und ihnen bei der Entscheidung zwischen einer Kaffeemaschine von WMF, Philips, Russell Hobbs, KitchenAid, Siemens, Bosch oder Kenwood behilflich sein.

Kaffeemaschine Test 2016

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Welche Maschine aus dem Kaffeemaschine Test darf es sein?

KaffeemaschinenWenn Sie sich für eine neue Filterkaffeemaschine interessieren, sollten Sie sich Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an eine Kaffeemaschine zunächst genau überlegen. Möchten Sie Ihre neue Filterkaffeemaschine zum Beispiel am liebsten vorprogrammieren können, damit Sie Ihnen am nächsten Morgen wie von Geisterhand eine schöne Tasse Kaffee zaubert?

Soll es vor allem schnell gehen und eine Maschine mit Pads aus dem Kaffeemaschine Test ist daher das Beste für Sie? Die Erfahrungsberichte der Kaffeetrinker zeigen ganz eindeutig, dass es große Unterschiede von Maschine zu Maschine gibt.

Im Vergleich sind diese Unterschiede bei den verschiedenen Angeboten vor allem in Bezug auf die Preise, die Temperatur, die Auswahl an verschiedenen Kaffeespezialitäten, die Zubereitungsdauer sowie die Zubereitungsart festzustellen.

Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir daher nachfolgend die wichtigsten Kaffeemaschinenarten einmal für Sie aufgelistet:

  • Kaffeevollautomat
  • Kaffeemaschine mit Kapseln
  • Filterkaffeemaschine
  • Kaffeemaschine mit Pads
  • Espressomaschine
  • Vakuum Kaffeemaschine

Bedenken Sie bei der Kaufentscheidung auch, ob Sie die gewählte Kaffeemaschine aus dem Filterkaffeemaschine Test im Büro oder bei Ihnen zuhause aufstellen werden und wie viele Personen diese nutzen sollen. Eine Kaffeemaschine für die Gastronomie muss natürlich deutlich hochwertiger und langlebiger verarbeitet worden sein, als das bei einem Modell für den Hausgebrauch der Fall ist.

Möchten Sie zudem auch andere Kaffeespezialitäten, wie zum Beispiel Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino zubereiten, so wird dies Ihre Kaufentscheidung ebenfalls sehr stark beeinflussen. Zunächst einmal gilt es jedoch besonders die folgenden, sehr wichtigen Fragen für Sie zu klären, auf denen die Auswahl der geeigneten Kaffeemaschine laut den Erfahrungen der Verbraucher beruht:

  1. Wie viele Tassen Kaffee sollen pro Tag zubereitet werden?
  2. Welche Sorte Kaffee soll zubereitet werden?
  3. Wie viel Zeit darf die Zubereitung einer Tasse Kaffee maximal in Anspruch nehmen?

Die verschiedenen Geräte aus dem Kaffeemaschine Test im Preisvergleich

Für welche Kaffeemaschine mit Thermoskanne, Filterkaffee Maschine oder Kaffeemaschine mit Mahlwerk Sie sich entscheiden, ist nicht nur eine Frage der persönlichen Vorlieben, wie unser Test ganz eindeutig gezeigt hat. Denn die Preisunterschiede sind nicht nur bei der Anschaffung einer Maschine aus dem Filterkaffeemaschine Test zum Teil drastisch.

Tipp! Auch die Kosten pro Tasse können im Vergleich zu einem einfachen Siebträger astronomisch hoch werden. Während Sie eine Tasse Kaffee zwischen 0,05 und 0,014 Euro kostet, wenn Sie sich für Siebträger Kaffee entscheiden, bringt es ein Vollautomat auf Preise von 0,07 bis 0,18 Euro pro Tasse.

Bei Filterkaffee sind es schon 0,06 bis 0,25 Euro pro Tasse. Schließlich müssen Sie hier auch die Kosten für den Filter mitrechnen. Eine Maschine mit Kaffeepads kann Kaffee hingegen für 0,18 bis 0,46 Euro pro Tasse zubereiten. Ein Kapsel-System kommt Sie mit 0,26 bis 0,60 Euro je Tasse deutlich teurer zu stehen. Rechnen Sie sich die Kaffeekosten pro Tag oder Woche also am besten aus, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Bei den Maschinen mit Kapseln oder Pads können Sie hingegen Geld sparen, wenn Sie auf kompatible Pads oder Kapseln umsteigen, die nicht von den Markenherstellern selbst stammen. Dies ist jedoch auch eine Frage des Geschmacks.

Die komfortable Lösung aus dem Filterkaffeemaschine Test

Die Bewertungen und Empfehlungen der Verbraucher haben dabei viel Gutes über einen Kaffeevollautomat zu sagen. Der Testsieger ist dabei eine solche Kaffeemaschine mit Mahlwerk. Denn Ihr Kaffee kann nicht nur vollautomatisch zubereitet werden, sondern der Kaffee wird auch noch frisch gemahlen, was für ein besonders tolles Aroma sorgt. Gleichzeitig erspart Ihnen das die Arbeit des Kaffeemahlens.

Abhängig von der jeweiligen Ausstattung ist bei einer solchen Kaffeemaschine mit Mahlwerk zudem sogar die Zubereitung der folgenden Kaffeespezialitäten möglich:

  • Espresso
  • Cappuccino
  • Café Latte
  • Latte Macchiato

Ein Knopfdruck reicht dabei aus und schon kann eine Tasse purer Genuss zubereitet werden. Allerdings wird so auch immer nur eine Tasse gleichzeitig aufgebrüht, sodass die Zubereitungszeit für mehrere Tassen im Vergleich zu einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne deutlich ansteigt. Dafür ist der Kaffee jedoch immer frisch und schmeckt dank der gerade erst gemahlenen Bohnen besonders gut. Ein Vollautomat erreicht zudem immer die perfekte Temperatur, damit Ihr Kaffee sein vollmundiges Aroma optimal entfalten kann.

Tipp! Die Modelle von Jura, WMF, Philips sowie Krups sind im Preisvergleich besonders zu empfehlen.

Wenn Sie im Kaffeemaschinen Shop hingegen eine Kaffeemaschine mit Pads oder Kapseln für sich entdeckt haben, können Sie sich die Bohnen sparen. Auch ein separater Filter ist nicht von Nöten, da die Maschine die Kaffeezubereitung ebenfalls vollautomatisch für Sie übernimmt.

Somit genießen Sie den gleichen Komfort, wie bei einem Vollautomaten oder der Handzubereitung mit einem Wasserkocher oder Flötenkessel und löslichem Kaffee. Doch gleichzeitig ist das Geschmackserlebnis deutlich besser und es sind auch verschiedene Kaffeemaschinen erhältlich, die mit den entsprechenden Pads gleichzeitig als Teemaschine fungieren können.

Wenngleich die Schnelligkeit der Zubereitung und der Geschmack stimmen, sollten Sie sich fragen, ob Sie den erhöhten Preis pro Tasse Kaffee rechtfertigen können. Auch hier können Sie wieder nur eine Tasse Kaffee gleichzeitig aufbrühen, sodass es sehr lange dauern würde, bis Sie eine ganze Thermoskanne mit Kaffee befüllen könnten.

Tipp! Für einen Singlehaushalt sind die Maschinen von DeLonghi, Bosch oder Senseo jedoch eine sehr gute Wahl. Entsprechende Angebot samt aller Ersatzteile und Zubehör können Sie zum Beispiel bei dem ein oder anderen Online Shop zu einem fairen Preis kaufen.

Die geeignete Kaffeemaschine bestellen

Ob Sie nun eine Kaffeemaschine mit Filter oder Thermoskanne wünschen, achten Sie unbedingt auf die Verarbeitungsqualität, die Kosten für den Versand, die maximale Kaffeemenge in Liter, die Leistung in Watt sowie welche Kaffeespezialitäten überhaupt zubereitet werden können. Wenn Sie diese Fragen alle für sich beantwortet haben, sind Sie bereits auf einem guten Weg und können leicht entscheiden, ob eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne wirklich die richtige für Sie ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Kaffeemaschinen – das Gerät zum Wachwerden
  2. Teemaschinen – Tee noch schneller zubereiten
  3. Frühstückssets – Toaster, Wasserkocher & Co. perfekt aufeinander abgestimmt
  4. Wasserkocher aus Edelstahl – Ein edler Funktionsgegenstand
  5. Tauchsieder – Die Wasserkocheralternative für Industrie und Haushalt